fbt
Facebook Instagram Pinterest Youtube
com
it
fr
Karte ansehen
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN
Der Jakobsweg - Von Le Puy-en-Velay bis Cahors
Der Jakobsweg - Von Le Puy-en-Velay bis Cahors
hybrid :
e-bike :
Reisedauer :
9 Tage
Komfort :
Saison:
Apr May Jun Jul Aug Sep Oct
Kode:
FRSB520
Natur Kultur Gastronomie
Preis ab € 1.060
Der Jakobsweg - Von Le Puy-en-Velay bis Cahors
Bilder ansehen

Print

Fahrradtour: Der Jakobsweg - Von Le Puy-en-Velay bis Cahors - 9 Tage

Auf den Spuren des Heiligen Jakobs – Sie fahren bis nach Cahors, verweilen in symbolischen Städten. Genießen Sie kulinarischen Köstlichkeiten und kontrastreiche Landschaften.

Route
Tag 1: Anreise
Tag 2: Le-Puy-en-Velay - Monistrol-d'Allier - Saugues
Tag 3: Saugues - Saint-Alban-sur-Limagnole - Aumont-Aubrac
Tag 4: Aumont-Aubrac - Nasbinals - Estaing
Tag 5: Estaing - Espeyrac - Conques
Tag 6: Conques - Saint-Parthem - Figeac
Tag 7: Figeac - Vallée du Célé - Bouziès
Tag 8: Bouziès - Saint-Cirq-Lapopie - Cahors
Tag 9: Abreise

Tag 1:    Anreise

Ankunft in Le Puy-en-Velay, der Hauptstadt der Provinz Haute-Loire, im südöstlichen Teil des Zentralmassivs. Erleben Sie die beeindruckende Vulkanlandschaft, in der felsige Gipfel aus dem Tal emporragen. Le Puy-en-Velay ist Ausgangspunkt der Via Podiensis und seit dem Mittelalter ein wichtiger Wallfahrtsort. Die Stadt beeindruckt mit Bauwerken aus einer jahrtausendend alten Geschichte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, wie das Hôtel-Dieu und die Kathedrale Notre Dame.  Satteln Sie Ihr Fahrrad und holen Sie sich einen Pilgerpass und sammeln Sie unterwegs die bunten Stempel als schönes Andenken an Ihre Tour auf den Spuren des Heiligen Jakobs.

Tag 2:    Le-Puy-en-Velay - Monistrol-d'Allier - Saugues
46 km

Sie starten von der Kathedrale und folgen dem Pilgerweg stadtauswärts und durchqueren die Monts du Velay zwischen grünen Linsenfeldern und rollen dann in die Haut-Allier-Schlucht hinunter. Sie fahren über das La Margeride Plateau und es entfaltet sich ein einzigartiges Mosaik aus Landschaften. Es folgt ein letzter Aufstieg, bevor Sie Saugues erreichen, eine ehemalige Festung im Mittelalter und Heimat der Bestie von Gévaudan, die im 18. Jhdt. ihr Unwesen hier trieb.

Etappe: 46km, 1050m Gesamtanstieg, 625m Gesamtabstieg

Tag 3:    Saugues - Saint-Alban-sur-Limagnole - Aumont-Aubrac
44 km

Im fantastischen Museum über die Bestie des Gévaudan erfahren Sie alle Details über die furchteinflößenden Geschehnisse zwischen 1764 und 1767. Besichtigen Sie noch den Turm der Engländer, bevor Sie in Richtung Truyère-Tal aufbrechen.  Krönung und zugleich höchster Punkt der heutigen Etappe ist die St. Roch-Kapelle auf 1300 m Höhe. Sie fahren an den Ortschaften Le Rouget, St. Alban-sur-Limagnole und Les Estrets vorbei. Ihre Tour endet heute in Aumont-Aubrac, im Herzen von Lozère und seit Jahrhunderten eine der vielen Pilgerstationen.

Etappe: 44km, 800m Gesamtanstieg, 730m Gesamtabstieg

Tag 4:    Aumont-Aubrac - Nasbinals - Estaing
78 km

Sie durchqueren die Landschaft Aubrac durch Pinienwälder und erreichen das Aubrac-Plateau.  Weiter oben werden Sie mit einem atemberaubenden Panorama belohnt. Kurz nach dem Nomaden-Dorf Nasbinal erreichen Sie den Col d'Aubrac, auf  1340m, höchster Punkt auf dem Jakobsweg! Es beginnt ein langer steiler Abstieg, der sich fast über 30 km erstreckt bis nach Saint-Côme-d'Olt, einem der „Les plus belles villages de France“. Entspannt geht es weiter durch das Lot Tal und Sie beenden Ihren Tag in der malerischen Mittelalterstadt Estaing.

Etappe: 78km, 655m Gesamtauftsieg, 1375m Gesamtabstieg

Tag 5:    Estaing - Espeyrac - Conques
36 km

Die heutige Etappe startet mit einem steilen Aufstieg nach Campuac. Sobald Sie wieder zu Atem gekommen sind, geht es weiter nach Espeyrac, eine kleine Gemeinde mit der wunderschönen Kirche Saint Pierre.  Machen Sie eine Rast in Sénergues und statten Sie dem magischen Chateau einen Besuch ab. Danach können Sie sich auf eine spektakuläre Abfahrt nach Conques freuen, einem romanischen Juwel mit einer bezaubernden Klosterkirche und ein Muss auf der Via Podiensis!

Etappe: 36km, 680m Gesamtanstieg, 440m Gesamtabstieg

Tag 6:    Conques - Saint-Parthem - Figeac
43 km

Machen Sie sich auf den Weg zum Fluss Dourdou de Conques, der im Zentralmassiv entspringt und fahren Sie im gemütlichen Tempo in Richtung Lot, einem weiteren Fluss und weiter nach Livinhac-le-Haut und dann berghoch ins Célé-Tal. Ein letzter steiler Aufstieg und Sie erreichen Figeac, eine mittelalterliche Stadt voller Charme. Hier wurde Jean-François Champollion geboren, ein Sprachwissenschaftler, der mit der Entzifferung der ersten Hieroglyphen den Grundstein für die Erforschung der ägyptischen Dynastie legte.

Etappe: 43km, 430m Gesamtanstieg, 740m Gesamtabstieg

Tag 7:    Figeac - Vallée du Célé - Bouziès
54 km

Sie fahren bergab in das geheime Célé-Tal, ein wilder und gewundener Bergeinschnitt. Legen Sie eine Rast ein in den Dörfern der Provinz Quercy. In Espagnac steht die schöne Kirche Saint Sulpice aus dem 13. Jahrhundert und in Marcilhac die ehemalige Benediktinerabtei. Nächste Stationen sind Sauliac und die prähistorische Tropfsteinhöhle Peche Merle in der Gemeinde Cabrerets. In Conduché treffen Sie wieder auf den Fluss Lot und überqueren die Brücke nach Bouziès.

Etappe: 54km, 80m Gesamtanstieg, 150m Gesamtabstieg

Tag 8:    Bouziès - Saint-Cirq-Lapopie - Cahors
35 km

Der letzte Tag ... und wir haben uns etwas Besonderes überlegt! Heute werden Sie sich zu den Pilgern gesellen und ein Stück zu Fuß gehen. Danach satteln Sie Ihr Fahrrad wieder und fahren auf einer atemberaubenden Strecke mitten durch die Felsen oberhalb vom Fluss Lot.  Machen Sie eine Pause, um sich im bezaubernden Saint-Cirq-Lapopie auf einem Felsvorsprung zu erholen und schauen Sie sich eines der schönsten Dörfer Frankreichs an. Es folgt ein steiler Aufstieg mit tollem Panorama. Ein Stopp in Aujols bevor Sie weiter Richtung Flaujac-Poujols fahren. Eine atemberaubende Abfahrt über 5 km, führt Sie in die mittelalterliche Stadt Cahors, Ihrem Endziel.

Etappe: 35km, 540m Gesamtanstieg, 550m Gesamtabstieg

Tag 9:    Abreise

Ihr Arrangement endet heute morgen nach dem Frühstück. Sie können gerne noch eine zusätzliche Übernachtung buchen und sich Cahors näher betrachten und die Brücke Valentré besichtigen, Welterbe der UNESCO.

 

Unterkunft

Die Hotels werden mit großer Sorgfalt von uns ausgewählt. Das richtige Quartier ist besonders wichtig, um sich im Urlaub wohlzufühlen. Die Lage, Atmosphäre und die Gastfreundlichkeit spielen hier eine große Rolle. Wir haben für Sie 2-3 Sterne Hotels oder Pensionen ausgesucht.

Hôtel Régina*** (Le Puy-en-Velay)
B&B La Flore (Saugues)
Hôtel Prunières (Aumont-Aubrac)
Auberge Saint Fleuret** (Estaing)
B&B Au Castellou (Conques)
Hôtel Le Quatorze*** (Figeac)
Hôtel Les Falaises*** (Bouziès)
Brit Hotel Le France*** (Cahors)
Bike rental
Leistungen & Extras

8 Übernachtungen inklusive

2-3 Sterne Hotels und Pensionen

Kurtaxe inklusive

Frühstück und 5 Abendessen inkusive

Detaillierte Routenbeschreibungen und Kartenmaterial

24/7 Service-Hotline

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Für Fahrpläne und weitere Informationen können Sie die Website SNCF oder Rome2rio für alle nationalen französischen Zugverbindungen (SNCF) konsultieren.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrer Abreise die SNCF-App herunterzuladen.

Informationen zur Fahrradmitnahme im Zug finden Sie in dieser App.
 
 

Parkgelegenheit auf Anfrage

GPS-Daten auf Wunsch verfügbar

Anreise

Anreise per Flugzeug: Flughafen Lyon-Saint Exupéry

Alternativ: Flughafen Paris-Charles de Gaulle im Norden oder Paris-Orly im Süden. Beide Flughäfen werden von vielen Fluglinien und Chartergesellschaften angeflogen und es gibt gute Anbindungen ins Pariser Zentrum mit Bus oder U-Bahn. 

Von Paris gibt es eine Zugverbindung nach Le Puy-en-Velay (via Saint-Etienne). 

Am Abreisetag können Sie von Cahors mit dem Zug zu Ihrem gewünschten Ziel fahren.

Für Fahrpläne und weitere Informationen können Sie die Website SNCF oder Rome2rio für alle nationalen französischen Zugverbindungen (SNCF) konsultieren.

Von Paris fahren Sie 540km nach Le Puy-en-Velay in ca. 6 Stunden. Für eine genaue Routenbeschreibung können Sie hier nachschauen: ViaMichelin

 

similarTrips:
Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinien.
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice