fbt
Facebook Instagram Pinterest Youtube
com
it
fr
Karte ansehen
Finden Sie Ihre Reise
Radreise-
SUCHEN

Mietfahrräder

Wenn Sie Ihr eigenes Fahrrad nicht mitbringen, können Sie bei uns ein Fahrrad mieten. Unsere Reiseräder haben mindestens eine 21-Gang-Schaltung. Alle Informationen zu unseren Leihfahrrädern finden Sie unten.

Die Leihfahrräder stehen in Ihrem ersten Hotel für Sie bereit. Das Personal an der Hotelrezeption wird Ihnen die Schlüssel für Ihre Räder geben und Sie zum Fahrradschuppen führen. Alle Fahrräder sind mit Kettenschlössern ausgestattet.

Anleitungsvideo Hybridrad und E-Bike
Bitte beachten Sie: Je nach Reise gelten unterschiedliche Modelle.

Anleitungsvideo Hybrid-Rad und E-Bike

 

Unsere Hybridfahrräder haben mindestens 21 Gänge mit Handbremsen.

Die Hybridfahrräder sind von sehr guter Qualität. Je nach Reise, gelten verschiedene Modelle: Scott, Giant, Trek, Koga, ...

 

 

Die E-Bikes haben einen kleinen Elektromotor und einen Akku, der in den Hotels aufgeladen werden kann. Sie müssen immer noch in die Pedale treten: Das macht das Treten nur viel einfacher. Etwas Erfahrung mit E-Bikes ist empfehlenswert, da die Fahrräder schneller beschleunigen und wegen des Elektromotors schwerer sind als normale Fahrräder.

Die E-Bikes sind von sehr guter Qualität. Je nach Reise gelten unterschiedliche Modelle: Scott, Giant, Trek, Koga, ...

Für einige Ausflüge können wir Ihnen die Möglichkeit bieten, ein Rennrad zu mieten, weitere Details auf Anfrage.

Für einige Ausflüge können wir Ihnen die Möglichkeit bieten, ein Tandem-Fahrrad zu mieten, das nur für zwei Erwachsene geeignet ist. Mehr Details auf Anfrage.

Für Kinder, die mindestens 125 cm groß sind, können wir auch Fahrräder besorgen (diese sind 24" oder 26" für Kinder, die größer als 140 cm sind). Die Kinderfahrräder sind mit mindestens 7 Gängen und Handbremsen ausgestattet. Die maximale Körpergröße für ein Kinderfahrrad beträgt 155 cm.

Bitte beachten Sie: Für einige Touren gelten andere Modelle.

 

Ein Mitfahrrad ist eine gute Option für Kinder zwischen ca. 100 cm und 125 cm, da sie selbst und in ihrem eigenen Tempo in die Pedale treten können und sich nicht um den Verkehr kümmern müssen.

Die Mitfahrräder können nicht für alle unsere Touren gemietet werden.

Bitte beachten Sie: Je nach Tour gelten unterschiedliche Modelle.

Kinderanhänger können für maximal zwei Kinder mit einer Körpergröße von bis zu 100 cm (insgesamt max. 35 KG) gemietet werden.

Bitte beachten Sie: Für einige Touren gelten andere Modelle.


Klingel

All unsere Leihräder haben eine Klingel.


Bremsen

Alle unsere Erwachsenen-Räder haben Handbremsen. 


Kindersitz

Für Kinder über 30 Monate (max. 22 kg) kann ein hinterer Kindersitz gemietet werden. Dies ist auch mit E-Bikes möglich.

 


Navi / GPS

Für einige Touren ist es möglich, ein GPS-Gerät zu mieten, weitere Einzelheiten auf Anfrage.


Helme

Helme sind in Frankreich nicht vorgeschrieben (wenn der Radfahrer über 12 Jahre alt ist), aber dringend empfohlen. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Helm obligatorisch. Bitte lassen Sie uns auf dem Buchungsformular wissen, ob Sie einen Fahrradhelm mieten möchten.


Licht

Alle unsere Leihfahrräder sind mit Licht ausgestattet.


Schlösser

Alle unsere Leihfahrräder sind mit einem Schloss ausgestattet.


Tasche

Alle unsere Leihfahrräder sind mit mindestens einer hinteren Gepäcktasche und einem vorderen Kartenhalter für das Roadbook/die Karten ausgestattet.


Pedalen

Die Leihräder sind mit normalen Pedalen ausgestattet, daher keine Click-In / SPD-Pedale. 


Schnellspanner

Alle unsere Räder sind mit einem Schnellspannersystem ausgestattet, mit dem sich die Höhe des Sattels und des Lenkers sehr einfach einstellen lässt.


Pannenset

Im Lieferumfang ist ein kleines Pannenset enthalten, das sich in der Radtasche befindet. Falls ein Leihfahrrad ein anderes Problem hat, empfehlen wir Ihnen immer, zu einer Fahrradwerkstatt zu gehen oder die Notrufnummer für die Fahrradpanne anzurufen, die in den Reisedokumenten angegeben ist, wenn Sie diesen zusätzlichen Service buchen.


Sattel

Die Höhe der Sättel kann ohne Werkzeug eingestellt werden, siehe „Schnellspanner“.
Unsere Sättel werden ohne Gelbezug geliefert.


Wasserflaschen

French Bike Tours stellt keine Wasserflaschen zur Verfügung. Wir können auch nicht garantieren, dass es Flaschenhalter an den Fahrrädern gibt. Sie erhalten immer mindestens 1x Gepäcktasche, so dass Sie Ihre Wasserflasche immer in Ihrer Gepäcktasche verstauen können.


Artikel 1 Fahrradmietpreis

Der Preis für den Fahrradverleih richtet sich nach den Tarifen, die zum Zeitpunkt der Buchung auf der Website von French Bike Tours angegeben sind, oder nach einer späteren Vereinbarung.

Artikel 2 Bezahlung

a. Der Mietpreis und alle anderen fälligen Beträge im Zusammenhang mit dem Mietvertrag müssen vor der Übergabe des Fahrrads an Sie bezahlt werden.

b. Sollten Sie, aus welchem Grund auch immer, das/die gemietete(n) Fahrrad(e) nicht nutzen können, haftet French Bike Tours nicht für die daraus entstehenden Kosten oder Schäden.

c. Im Falle des Artikels 2b bleibt der Kunde verpflichtet, den vollen Mietpreis und alle anderen in der Rechnung genannten Beträge gemäß unseren Allgemeinen Buchungsbedingungen zu zahlen, es sei denn, der Kunde kann nachweisen, dass die Nichtbenutzung des Fahrrads die Folge eines Mangels war, der bereits zu Beginn des Mietzeitraums vorhanden war.

Artikel 3 Mietdauer

a. Der Mietzeitraum erstreckt sich vom Morgen des ersten Radtages (Tag 2) bis zum Ende des Urlaubs (letzter Radtag), wie in der Buchungsbestätigung angegeben.

b. Eine Verlängerung der Mietzeit ist nur nach unserer Zustimmung und zu den in Artikel 1 genannten (Verlängerungs-)Tarifen möglich.

c. Nach Beginn des Mietzeitraums ist keine Rückerstattung mehr möglich. Wenn Sie das/die Fahrrad/e vor dem Ende Ihres Urlaubs an uns zurückgeben, wird der Mietvertrag automatisch beendet und Sie erhalten keinen Teil Ihres Geldes zurück.

d. Am Ende des letzten Radtages Ihres Urlaubs müssen Sie das/die Fahrrad/e spätestens zu dem in der Buchungsbestätigung angegebenen Zeitpunkt an das Hotel zurückgeben, von dem aus Sie es/sie erhalten haben.
Wenn Sie eine Einweg-Tour buchen, können Sie das Fahrrad im letzten Hotel der Reise abgeben.

e. Wenn das/die Fahrrad/e nicht zu der in der Buchungsbestätigung angegebenen Rückgabezeit zurückgegeben wird/werden, berechnen wir Ihnen weiterhin die Miete, bis das/die Fahrrad/e an uns zurückgegeben wird/werden oder von uns erhalten wird/werden. Im Falle einer verspäteten Rückgabe gelten weiterhin die in Artikel 1 genannten Tarife, zuzüglich einer Geldstrafe von 25 € pro Tag. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, die Zahlung von Kosten und/oder Schäden zu verlangen, die uns durch die verspätete Rückgabe des/der Mietfahrräder entstehen.

f. Ungeachtet des vorstehenden Absatzes behalten wir uns das Recht vor, im Falle einer verspäteten Rückgabe unserer Mieträder den Mietvertrag ohne gerichtliche Intervention aufzulösen und unsere Fahrräder sofort zurückzufordern, wo auch immer sie sich befinden und von wem auch immer sie sich befinden. French Bike Tours behält sich dieses Recht auch für den Fall vor, dass der Kunde eine der anderen in diesem Mietvertrag genannten Bedingungen nicht einhält.

Artikel 4 Unsachgemäße Nutzung

a. Das/die Fahrrad/e darf/können nur für den vorgesehenen Zweck und nur von den im Mietvertrag aufgeführten Radfahrern benutzt werden.

b. Das/die Fahrrad/e müssen in demselben (sauberen!) Zustand zurückgegeben werden, in dem Sie es/sie erhalten haben.

c. Sie müssen das/die Fahrrad/Fahrräder so behandeln, als ob es Ihr eigenes wäre. Sie müssen alle Vorsichtsmaßnahmen gegen Beschädigung, Verlust oder Diebstahl ergreifen.

d. Das Fahrrad darf nicht am Strand oder auf Sandwegen in den Dünen benutzt werden, es sei denn, ein befestigter Weg ist nicht vorhanden.

Artikel 5 Beschädigung, Verlust und Diebstahl

Der Mieter haftet für Schäden oder Verlust des/der Fahrrads/Fahrräder oder von Teilen davon sowie von Fahrradschlüsseln, Ketten und Schlössern in einer Höhe, die von uns nach marktüblichen Preisen festgelegt wird. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass Sie nicht für Schäden am Fahrrad/an den Fahrrädern oder für Schäden an Dritten versichert sind.

Artikel 6 Kosten während des Mietzeitraums

Alle Gebühren und Steuern im Zusammenhang mit dem/den Mietfahrrad/-rädern, wie z. B. Bußgelder und Fährtickets, sind von Ihnen zu zahlen. Sie haben auch alle Kosten zu tragen, die sich aus der Nutzung des Fahrrads/der Fahrräder ergeben, wie z. B. Parkgebühren, Wartung und Reparaturen.

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinien.
extraSmallDevice
smallDevice
mediumDevice
largeDevice